Dies ist meine private Webseite zum Thema "Haltung und Zucht von neotropischen Pfeilgiftfröschen".

Manch einer mag sich vielleicht fragen, wie man zu solch einem Hobby kommt. Bei mir begann es bereits in der Kindheit. Ich war schon immer sehr naturinteressiert mit einem besonderen Schwerpunkt auf Reptilien und Amphibien. Es gab für mich nichts Schöneres als mit dem Kescher loszuziehen und Frösche, Kröten, Molche oder Kaulquappen zu fangen. Folgerichtig stand auch mein Berufswunsch schon sehr früh fest: ich wollte Naturforscher werden. Tatsächlich habe ich dann auch später Biologie studiert und nun verbringe ich meinen Berufsalltag damit, mich durch den (Paragraphen-) Dschungel zu quälen und wilde Tiere (einige sagen auch Kinder dazu) zu bändigen. Kurz gesagt, ich bin letztlich Lehrer geworden, da man ja auch von irgend etwas leben muss. Trotzdem hat mich meine Leidenschaft für die Tierwelt nie verlassen, und ich arbeite daran, dies auch meinen Schülern nahe zu bringen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich seit mittlerweile 15 Jahren mit der Terrarienhaltung und Zucht von Pfeilgiftfröschen der Familie "Dendrobatidae" und kann sagen, dass es im Hinblick auf Variabilität und Verhalten wohl kaum eine interessantere Amphibien-Familie gibt als diese farbenfrohen tropischen Frösche.
Auf dieser Webseite möchte ich allen Interessierten mein Hobby etwas näher bringen und Tips für die Haltung und Zucht dieser faszinierenden Tiere geben, die sich grundsätzlich auch für Terraristikanfänger eignen.

 Ich möchte an dieser Stelle aber auch eine dringende Warnung aussprechen:

Die Haltung dieser Frösche beinhaltet ein erhebliches Suchtpotential!!!!